Die große Frage: was ist besser, Headset oder Mikrofon und Lautsprecher?

Die Antwort ist: Es kommt drauf an cool

Rein technisch könnte man sagen daß es meistens sicherer ist, mit einer Art Headset zu arbeiten, damit die einzelnen Kanäle getrennt sind, dadurch entsteht auf keinen Fall die Rückkopplung oder der Hall/Echo beim Teilnehmenden.

Unsere Technik ist in der Zwischenzeit aber so gut geworden daß es nicht unbedingt notwendig ist. Oft reicht es theoretisch schon mit den Onboardmitteln zu arbeiten,

Anders sieht es schon aus wenn ich das nicht nur rein vom technischen Standpunkt aus sehe. Der Mund und damit Stimme und Sprache ist bei einem Headset viel dichter dran, es ist einfacher mit der Stimme zu spielen, sie wirklich als Werkzeug einzusetzen.

Mit dem Headset hört man als Host auch besser alle Kommentare der Teilnehmenden und kann mit weniger Anstrengung agieren.

Welche Variante von Headset man da jetzt bevorzugt ist absolut persönlicher Geschmack und Geldbeutel. Gleich vorneweg, die teuren Teile müssen es wirklich nicht sein. Ob es jetzt aber Kabelgebunden oder nicht sein soll, in ear, on ear oder over ear sind, Hauptsache sie funktionieren und man hat welche in Reserve.

Anja Röck hat das in ihrem Podcast wunderbar erklärt warum sie immer noch für Headsets plädiert.

Wie seht ihr das? Hinterlaßt gerne einen Kommentar

happy Webinar

Toni

Ich seh dich